Der Grüne Punkt - 19. August 2016

Neuartige HDPE-Flasche gewinnt Deutschen Verpackungspreis

Transluzente Verpackung von Werner & Mertz besteht zu 100 Prozent aus Systalen / Jury lobt Pionierleistung des „Frosch“-Herstellers und seiner Partner

Köln, 19. August 2016. Die vom „Frosch“-Hersteller Werner & Mertz zusammen mit Flaschenhersteller Alpla und dem Grünen Punkt entwickelte und hergestellte neuartige Flasche für Reinigungsmittel aus Recyclingkunststoff hat den Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ gewonnen. Die Jury lobte „die Pionierleistung zugunsten echter Kreisläufe und Schonung endlicher Ressourcen – und das bei nahezu identischer Aufmachung vergleichbarer Flaschen aus Neumaterial“, so das Deutsche Verpackungsinstitut, das den Preis vergibt.

Außerdem würdige die Jury die „Beibehaltung des ursprünglichen Erscheinungsbildes und Qualität der Flaschen ohne Einschränkung der Produktsicherheit“. Die Flaschen für die Marken „Emsal“ und „Tanet Green Care Professional“ bestehen zu 100 Prozent aus Systalen HDPE, das aus gebrauchten Verpackungen aus dem Gelben Sack und der Gelben Tonne gewonnen wird. „Das ist ein Meilenstein im Kunststoffrecycling“, freut sich Michael Wiener, CEO der Duales System Holding. „Ich beglückwünsche Werner & Mertz herzlich zu diesem Erfolg!“

„Wir zeigen mit diesem Produkt, was technisch mit Systalen möglich ist, nämlich hochwertige, transluzente Flaschen von verlässlich gleichbleibender Qualität“, erläutert Dr. Michael Heyde, Leiter Produkt- und Prozessentwicklung beim Grünen Punkt. „Die Kooperation mit dem Pionier Werner & Mertz gibt uns die Möglichkeit, die Entwicklung voranzutreiben und zu zeigen, dass der Markt dieses Material annimmt.“

Das Produkt gehört zu den Preisträgern des Deutschen Verpackungspreises, der am 27. September auf der Messe FachPack in Nürnberg offiziell verliehen wird.

Mehr dazu unter www.verpackungspreis.de

Ansprechpartner:
Norbert Völl, Tel.: 0 22 03 / 937-507

Über die Gruppe mit dem Grünen Punkt:
Die Unternehmen des Grünen Punkts sind als Dienstleister für die erweiterte Produzentenverantwortung, als führender Sekundärrohstofflieferant für Kunststoffe und als Premium-Produzent von Kunststoffrezyklaten der Lösungsanbieter für die Bedürfnisse der Kreislaufwirtschaft. Die Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) ist der Marktführer der dualen Systeme in Deutschland und steht für intelligente Rücknahmesysteme sowie die Entwicklung und Vermarktung innovativer Rezyklate und Dienstleistungen. Die Systec Plastics stellt an den Standorten Eisfeld und Hörstel Premiumrezyklate der Marke Systalen für den internationalen Markt her. Die Unternehmen sind in der DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG zusammengefasst.