Hinter Systalen steht der Vordenker der Kreislaufwirtschaft.

Einzigartiges Know-how und bahnbrechende Innovationen aus 25 Jahren Kreislaufwirtschaft bündeln sich in Systalen, dem zukunftsträchtigen Produkt unserer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Unternehmensgruppe. Denn Systalen ist eine Marke des Grünen Punkts und baut auf die Erfahrungen und Expertise des Vordenkers der Kreislaufwirtschaft.

Mit dem Grünen Punkt wurde 1990 das erste duale System in Deutschland gegründet. Seit 1991 nimmt es als erstes duales System weltweit gebrauchte Verkaufsverpackungen zurück, recycelt sie und gewinnt daraus wieder Rohstoffe für den Wirtschaftskreislauf. Damit wurde der Grüne Punkt nicht nur Marktführer in Deutschland, sondern auch das größte duale System weltweit.

Systalen hat als Produkt unserer Gruppe signifikanten Zugriff auf die Rohstoffe und entsprechenden Einfluss auf die Qualität des Ausgangsmaterials. Mit diesem Vorteil können Sie mit Systalen auch Ihre höherwertigen Anwendungswünsche optimal bedienen.

 

 

Abluftreinigung.
Systalen-Granulat.
Extruder zur Herstellung von Compounds.

Zusammen mit unseren Services, dem Beratungsangebot, den Prozessen, der Erfahrung und dem Know-how der Grüner-Punkt-Gruppe erwartet Sie bei Systalen ein Angebot, das von maßgeschneiderten Lösungen bis zur spezifischen Prozessbegleitung reicht. Sie optimieren damit Ihre Produktion, schonen die Umwelt und gestalten effiziente Prozesse. Mit einem Wort: Sie produzieren nachhaltiger.

Team

Immer für Sie da. Mit Erfahrung und Know-how.

Individualität inklusive. So erhalten Sie Systalen, das moderne Rezyklat, das wir maßgeschneidert für Sie herstellen. Dahinter steht ein eingespieltes Team von Technikern, Ingenieuren und Entwicklern, die wissen, worauf es in jeder Produktion ankommt. Auch in Ihrer. Unser kompetentes Vertriebsteam ist immer für Ihre Fragen da und bildet die Brücke zu unserer Technik:

Dr. Dietmar Baltschun
Leiter Vertrieb Systalen
+49 2203 937 816

dietmar.baltschun(at)gruener-punkt(dot)de

Sebastian Schneider
Teamleiter LDPE
+49 2203 937 148

sebastian.schneider(at)gruener-punkt(dot)de

 

Tadeus Ungefug
West- /Norddeutschland
+49 2203 937 336

tadeus.ungefug(at)gruener-punkt(dot)de

 

Heike Jacobs
Customer Service
+49 2203 937 464

heike.jacobs(at)gruener-punkt(dot)de

 

Jean-Christophe Geiger
Frankreich
+33 3 86 46 09 42

jean-christophe.geiger(at)gruener-punkt(dot)de

Thorsten Weber
Business Development Systalen
+49 2203 937 463

thorsten.weber(at)gruener-punkt(dot)de

 

Sebastian Gelhaus
Teamleiter PP/HDPE
+49 2203 937 127

sebastian.gelhaus(at)gruener-punkt(dot)de

 

Martin Werner
Ost- und Süddeutschland
+49 2203 937 173

martin.werner(at)gruener-punkt(dot)de

 

Ursula Klag
Customer Service
+49 2203 937 783

ursula.klag(at)gruener-punkt(dot)de

Produktionsstätten

Zwei Produktionsstätten für mehr Sicherheit.

Eisfeld und Hörstel. Das sind unsere Produktionsstandorte für Systalen, die aktuell mehr als 90.000 Tonnen Rohstoffe jährlich verarbeiten. Hier werden Systalen-Granulate, -Compounds, -Mahlgüter aus PP, HDPE, LDPE sowie Systalen-Agglomerate gefertigt – als nachhaltiges Rezyklat für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Die Redundanz der Anlagen ermöglicht Ihnen dabei eine verlässliche Planung mit ausreichenden Mengen. Sicher.

Standort Eisfeld.
Lieferung per Silofahrzeug.
Standort Hörstel.
(Kunststoff)-Technikum

Wir stellen uns im Kunststoff-Technikum nicht nur zahlreichen Herausforderungen – wir lösen sie auch.

In Köln entwickeln wir jeden Tag Zukunft. Denn im hier eingerichteten Kunststoff-Technikum erweitern wir ständig die Möglichkeiten von Systalen, um passgenaue Granulate nach individuellen Kundenanforderungen zu entwickeln. Unter der Zugabe von Additiven, durch Homogenisierung und Filtrierung erzeugen wir neue, innovative Kunststoffe. Regelmäßige Testreihen liefern dafür exakte Angaben zu Parametern wie Feuchtigkeitsgehalt, Fließfähigkeit, anorganischen Rückständen, flüchtigen Anteilen oder auch RAL-Farben. Das so entstandene und geprüfte Rezyklat testen Sie mithilfe unserer Experten direkt in Ihrer Produktion. Erst nach erfolgreicher Erprobung gehen die Rezepturen an unseren Produktionsstandorten in die Serienfertigung.  

Wer so aufwendig entwickelt, braucht natürlich auch perfekte Voraussetzungen. Dazu verfügt das Kunststoff-Technikum über mehrere Extruder, eine Folienblasanlage, eine Spritzgussmaschine und modernste Labortechnik zur Messung der physikalischen Eigenschaften von Systalen. Zudem werden alle getesteten Rezepturen, sämtliche Messreihen und Ergebnisse mithilfe aktuellster Datenverarbeitung erfasst. So können wir jederzeit nachvollziehen, welche Bedingungen für ein Testergebnis ausschlaggebend waren. 

Qualität und Anwendungsmöglichkeiten von Systalen erreichen damit eine im Markt bisher unbekannte Dimension. Auch die Einbeziehung Ihrer Produkte und Prozesse zur Entwicklung Ihres passgenauen Systalen-Materials ist einzigartig. So schaffen wir die Voraussetzungen dafür, dass die Zukunft auch in Ihrem Unternehmen bereits heute beginnen kann.

Prüfung der Produktqualität.
Messung physikalischer Eigenschaften.
Versuchsextruder.